Press "Enter" to skip to content

Der DEFA-Film zwischen Antifaschismuspropaganda und by Maren Müller

By Maren Müller

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nachkriegszeit, Kalter Krieg, word: 1,1, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Sprache: Deutsch, summary: In der vorliegenden Bachelorarbeit über den gedenkpolitischen Kurs des Antifaschismusfilms der DEFA als Gratwanderung zwischen Antifaschismuspropaganda und Vergangenheitsaufarbeitung gilt es, die Potenziale einer aufrichtigen Auseinandersetzung mit der Vergangenheit jenseits von politischer Einfärbung aufzudecken und von den Elementen der Ideologieüberhöhung zu trennen.

Der Auswahl der Filme liegt folgende Überlegung zugrunde: So sind „Nackt unter Wölfen“ und „Jakob der Lügner“ zwei Filme, die sich bezüglich des Regisseurs Frank Beyer und der Zuordnung zum style „Antifaschismusfilm“, sowie hinsichtlich der Entstehung aus einer Romanvorlage vergleichen lassen.

Die zeitliche Distanz der beiden Produktionen vor dem Hintergrund des Kurses der Kulturpolitik der SED sowie die Unterschiedlichkeit der Autoren Bruno Apitz und Jurek Becker hinsichtlich ihrer politischen Einstellungen, aber auch die unterschiedliche thematische Schwerpunktsetzung der Erzählungen bieten die foundation, um das Maß an Authentizität in der Auseinandersetzung mit der Vergangenheit und die Beschaffenheit des propagandistischen Nutzens der Widerstandsthematik für die Staatsideologie vergleichen zu können.

In den Entstehungsgeschichten der Erzählungen, die beide als Filmskript konzipiert, als Roman veröffentlicht und zum Teil erst Jahre später zu einem Drehbuch modifiziert wurden, wird auch der Wandel in der Kulturpolitik, sowie Veränderungen und Konstanten im Politik- und Geschichtsbewusstsein der Autoren und des Regisseurs deutlich.

Hierbei gilt es nicht zu prüfen, inwieweit das Dargestellte den historischen Tatsachen entspricht. Die Bereitstellung subversiver Interpretationsmöglichkeiten und mehrdimensionaler Geschichtsbilder mit Widersprüchen, die ein persönliches Erinnern jenseits des staatlich reglementierten Blicks auf die Vergangenheit erlauben, ist hier entscheidend.

Show description

Read or Download Der DEFA-Film zwischen Antifaschismuspropaganda und Vergangenheitsaufarbeitung: Ein Vergleich der Entstehungs- und Rezeptionsgeschichte der Filme „Nackt ... und „Jakob der Lügner“ (German Edition) PDF

Best history in german_1 books

Geliebtes Leben: Erlebtes und Ertragenes zwischen den Mahlsteinen jüngster deutscher Geschichte (German Edition)

Dieter Rieke trat 1945 der SPD bei und erlebte 1946 die Verschmelzung der Partei mit der KPD zur SED. Wegen Verbindung zum Ostbüro der SPD wurde er von der sowjetischen Geheimpolizei festgenommen. Ein Leidensweg begann, der ihn durch Untersuchungsgefängnisse führte, bis er vom sowjetischen Militärtribunal in Berlin 1949 zu 25 Jahren Zwangsarbeit verurteilt wurde.

Das Reformpapsttum. Die Bekämpfung der Simonie unter Papst Leo IX. (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, be aware: 1,7, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Sprache: Deutsch, summary: Diese Seminararbeit behandelt die Bekämpfung der Simonie, dem Kauf von Kirchenämtern, unter Papst Leo IX. Sie soll der Frage nachgehen, welchen Beitrag sein Pontifikat für die kirchliche Reformbewegung im elften Jahrhundert geleistet hat.

Deutschland in der Nachkriegszeit. Der AKK-Konflikt in Mainz (German Edition)

Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nachkriegszeit, Kalter Krieg, be aware: 1,0, , Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Facharbeit beluchtet die Geschichte der Stadt Mainz nach dem zweiten Weltkrieg. Besonderes Augenmerk legt der Autor dabei auf die Teilung der Stadt unter der US-amerikanischen und der französischen Militärregierung und den daraus resultierenden AKK-Konflikt um die Stadtteile Amöneburg, Kostheim und Kastel.

Die offenen Adern Lateinamerikas: Die Geschichte eines Kontinents (German Edition)

Der weltweite Ruhm Eduardo Galeanos gründet auf einem Buch, das er „in neunzig Nächten" geschrieben hat: das unorthodoxe Geschichtswerk „Die offenen Adern Lateinamerikas". Scharfsinnig, schonungslos und sprachlich brillant zeigt der Autor, dass es keinen Reichtum gibt, der unschuldig ist und formuliert das große Paradoxon seines Kontinents: „Wir Lateinamerikaner sind arm, weil der Boden, auf dem wir gehen, reich ist.

Additional resources for Der DEFA-Film zwischen Antifaschismuspropaganda und Vergangenheitsaufarbeitung: Ein Vergleich der Entstehungs- und Rezeptionsgeschichte der Filme „Nackt ... und „Jakob der Lügner“ (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.52 of 5 – based on 8 votes