Press "Enter" to skip to content

Der belgische Nationalitätenkonflikt - Ursachen und by Werner Martin

By Werner Martin

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - zone: Westeuropa, word: 2,3, Freie Universität Berlin (Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Föderalstaatliche und unitarische politische Systeme in der Europäischen Union, 32 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: “Wundersame Synergie, Hochzeit entgegengesetzter Kräfte, Vereinigung von Wasser und Feuer. Alchemie sogar, die Verwandlung von Blei in Gold, die Schönheit des Unmöglichen. Kurzum: Belgien.“
Dieses Zitat des flämischen Schriftstellers Koen Peeters spiegelt in sehr anschaulicher Weise das ambivalente innere Wesen des belgischen Staates wider. Einem Staat, der im Wesentlichen aus zwei äußerst unterschiedlichen Volksgemeinschaften besteht, welche sich seit der Gründung Belgiens im Jahre 1830 mal kritisch, mal feindlich gegenüber standen – den niederländisch sprechenden Flamen im Norden sowie den frankophonen Wallonen im Süden des Landes. Trotz aller bereits bei der Staatsgründung bestehenden sozioökonomischen, weltanschaulichen und sprachlich-kulturellen Unterschiede zwischen den beiden Volksgruppen wurde das scan gewagt und zwei eigentlich unvereinbare Antipoden in ein staatliches Ganzes zusammengefasst. Nicht wenige Kenner der Geschichte, der Kultur und des politischen structures Belgiens sprechen bezüglich der Staatsgründung daher häufig von einem reinen Kunstprodukt oder von einer „Vernunftehe“, die Flamen und Wallonen einst eingegangen sind.
Die vorliegende Arbei geht nicht nur den den historischen Ursachen des flämisch-wallonischen Konfliktes nach, sondern will insbesondere auch die föderalistisch-strukturellen Auswirkungen des Konflikts auf den belgischen Staat herausarbeiten. Zu diesem Zweck werden im ersten Kapitel der Arbeit im Rahmen einer theoretischen Vorüberlegung Fachtermini wie Dezentralisierung, Regionalismus und Föderalisierung einer näheren examine unterzogen und eingegrenzt. Im weiteren Verlauf der Arbeit soll dann unter Rückgriff auf diese Begriffe die Entwicklung des belgischen Nationalitätenkonflikts herausgearbeitet und analysiert werden. Im zweiten Teil der Arbeit wird die Anfänge des Konflikts zwischen den Flamen im Norden und den Wallonen im Süden Belgiens sowie die weitere Entwicklung bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges untersucht. Der dritte Abschnitt beschäftigt sich mit der Regionalisierung Flanderns und Walloniens in der Nachkriegszeit. Abschließend werden die wesentlichen Ergebnisse der Arbeit noch einmal zusammengefasst.

Show description

Read or Download Der belgische Nationalitätenkonflikt - Ursachen und Auswirkungen des flämisch-wallonischen Dualismus (German Edition) PDF

Best politics in german books

Die Geschichte der RAF: Eine strategische und ideologisch-ideengeschichtliche Analyse (German Edition)

Essay aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Int. Organisationen u. Verbände, , Veranstaltung: -, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die Entscheidungsschlachten zwischen dem Staat und der selbsternannten bewaffnetenFundamentalopposition bzw.

Götter, Gaben und Geselligkeit. Einblicke in Rituale und Zeremonien weltweit (Gegenbilder) (German Edition)

Wie bekommen Kinder in Ghana eigentlich ihren Namen? Warum ist der fünfzehnte Geburtstag für Mädchen in Mexiko so wichtig? Wie heiratet guy in Pakistan? Welche Beziehungen bestehen zwischen Lebenden und Toten in Peru und Bolivien? Wie wird das Neujahr auf Sansibar gefeiert? used to be bedeutet der Karneval?

Verfassung der Republik Österreich: Ein Entwurf (German Edition)

Über den Gesamtentwurf einer neuen Verfassung der Republik Österreich wird seit Jahrzehnten diskutiert. Die Österreichische Bundesverfassung stammt aus dem Jahr 1920 und umfasst derzeit über 1. 500 Bestimmungen. Ihre Reformbedürftigkeit ist unbestritten. Der vorliegende Entwurf versucht, seit langem bekannte kontroverse Probleme wie die Verteilung der Kompetenzen zwischen Bund, Ländern und Gemeinden oder deren Finanzierung, die Personalisierung des Wahlrechts, die Beschränkung der Amtsdauer von Staatsorganen oder die Eindämmung der Gesetzesflut neu zu ordnen und übersichtlicher zu gestalten.

Der Bürgerkrieg in Tadschikistan.
Ursachen und politikwissenschaftliche Möglichkeiten zur Analyse (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - quarter: Osteuropa, be aware: 1,3, Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg (WiSo), Sprache: Deutsch, summary: Die Leitfrage der vorliegenden Arbeit lautet: was once waren die Ursachen für den Bürgerkrieg in Tadschikistan und welche politikwissenschaftlichen Möglichkeiten gibt es, diese zu analysieren?

Extra resources for Der belgische Nationalitätenkonflikt - Ursachen und Auswirkungen des flämisch-wallonischen Dualismus (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.11 of 5 – based on 28 votes