Press "Enter" to skip to content

Category: Occupational Organisational Psychology

Akzeptanz von Technik: Wie ist sie zu erfassen? (German by Christian Schewe

By Christian Schewe

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Psychologie - Arbeit, Betrieb, supplier und Wirtschaft, be aware: 2,0, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Institut für Psychologie), Veranstaltung: Arbeits- und Organisationspsychologie, Sprache: Deutsch, summary: 1. Einleitung

Technik ist ein fester Bestandteil des Alltages jedes Menschen im 21. Jahrhundert, das wir in allen Lebensbereichen antreffen.
Technologische Innovationen unterstützten den Menschen bei der Vereinfachung und der Ermöglichung von Fertigkeiten. Dennoch ist die Einführung neuer Technologien immer mit einem gewissen (entwicklungstechnischen und finanziellen) Risiko behaftet. Aus der Sicht der Entwickler bieten technologische Innovationen immer einen gewissen Fortschritt (Weiterentwicklung einer vorangegangen Technik) bzw. Nutzen (z.B. Erleichterung einer Fertigkeit, Effizienz, Qualität), den der potentielle Konsument annehmen kann aber auch ablehnen kann.
Die Welt scheint sich in Technikfreunden und Technikfeinden zu teilen. Trotz der seit den siebziger Jahren immer wieder aufflammende öffentliche Technikakzeptanzdebatten, gehört die wissenschaftliche Erfassung der Technikakzeptanz dennoch zu den Erscheinungen - im Vergleich zu vielen anderen Disziplinen der Naturwissenschaften - die kein spezielles tool zu einer unmittelbaren und direkten Messung besitzt. Gerade weil der Begriff Technik vielseitig ist und vermutlich nicht vielseitiger sein kann, benötigt guy interdisziplinäre Methoden aus der Sozialforschung, Meinungsforschung und Marktforschung um den Grad der Akzeptanz von Technik in der Gesellschaft zu erheben.
Für die Ermittlung der Technikeinstellung und Technikakzeptanz sind daher geeignete Indikatoren erforderlich, die auf einem mittelbaren und indirekten Weg zu repräsentativen Ergebnissen führen.

2. Fragestellung

Ziel dieser Arbeit soll sein, die Methoden zur Erfassung der Akzeptanz von Technik aufzuzeigen. Dazu möchte ich im ersten Teil allgemeine Methoden der psychologischen Marktforschung vorstellen, die dazu beitragen Akzeptanz von Technik zu erfassen. Da, aus meiner Sicht, jede artwork von Technik in erster Linie ein Produkt ist, habe ich mich auf verschieden Methoden der Marktforschung konzentriert. Die Marktforschung hat sich auf die systematische Sammlung, Aufbereitung, examine und Interpretation von Daten spezialisiert, die dem Markt Informationen über Güter, Produkte und Dienstleistungen beschafft und dadurch im Entscheidungsprozess hilft.

Show description

Continue reading Akzeptanz von Technik: Wie ist sie zu erfassen? (German by Christian Schewe

Comments closed

Der Zusammenhang zwischen eigenen Motiven und eigenen by Anonym

By Anonym

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Psychologie - Arbeit, Betrieb, employer und Wirtschaft, be aware: 1,3, Hochschule für angewandtes administration, ehem. FH für angewandtes administration Erding (Wirtschaftspsychologie), Veranstaltung: Arbeits- und Organisationspsychologie, Sprache: Deutsch, summary: Die Mitarbeiter eines Unternehmens werden immer wieder als die wichtigste Ressource definiert, denn sie sind ausschlaggebend für den Unternehmenserfolg. Sie liefern Ideen, Konzepte und Motivationen, sprechen mit Lieferanten und Kunden und geben ihr Bestes, um auch in Zukunft in einem erfolgreichen Unternehmen zu arbeiten. Doch wie kann das Unternehmen es schaffen, Mitarbeiter immer wieder zu diesen Leistungen zu animieren? Der Schlüssel hierfür liegt in der idealen Führung des Unternehmens: Führungskräfte, welche sowohl Strukturwandel durch organisationsentwickelnde Maßnahmen begleiten, als auch Kompetenzen der Mitarbeiter kontinuierlich ausbauen. Die Aufgabe der Führungskraft sollte sein, ihre Mitarbeiter zu unterstützen und in die Lage zu versetzen, recommendations- und Veränderungsprozesse erfolgreich zu bewältigen, sowie sie dazu zu motivieren hervorragende Leistungen zu erbringen und Befriedigung aus ihrer Arbeit zu ziehen. Dabei hat sich in den letzten Jahren das Konzept der transformationalen Führung durchgesetzt, welches diese Anforderungen an Führungskräfte am deutlichsten aufgreift. Dabei wird angenommen, dass sich die Vorstellungen von „idealer Führung“ je nach Motivausprägung unterscheiden. Aus diesem Grund wird im Rahmen der Studienarbeit untersucht, in welchem Zusammenhang die drei purpose, nämlich das Macht-, das Leistungs- und das Anschlussmotiv, mit der der Vorstellung „idealen Führung“ stehen und anhand welcher Merkmale und Verhaltensweisen ideale Führung definiert wird.

Show description

Continue reading Der Zusammenhang zwischen eigenen Motiven und eigenen by Anonym

Comments closed

Einflusstechniken und ihre Anwendung in Organisationen by Franziska Loth

By Franziska Loth

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Psychologie - Arbeit, Betrieb, corporation und Wirtschaft, notice: 1,0, Technische Universität Chemnitz (Psychologie), Veranstaltung: Macht und Ohnmacht in Organisationen, Sprache: Deutsch, summary: Insbesondere bei Führungskräften hängt der Erfolg ihrer Arbeit maßgeblich davon ab, ob es ihnen gelingt, ihr own in geeigneter Weise zu beeinflussen. Dies kann durch die Zuhilfenahme von sogenannten Einflusstechniken erreicht werden. Damit lassen sich Strategien bezeichnen, welche zur Beeinflussung anderer Personen im Rahmen einer agency eingesetzt werden. Die folgende Arbeit wird das Einflussverhalten innerhalb von Unternehmen näher beleuchten. Es soll geklärt werden, welche Einflusstechniken existieren und welche Faktoren deren Funktionsweise bedingen. Schließlich steht auch die Frage im Mittelpunkt, welche dieser Taktiken am erfolgversprechendsten sind. Welchen Beitrag kann der Akteur zusätzlich leisten, um das Gelingen seines Einflussversuchs zu begünstigen?
Zu Beginn werden einige Begriffsbestimmungen vorgenommen, um ein Verständnis für die Thematik zu entwickeln. Es wird dargelegt, in welchem Verhältnis Macht und Einfluss zueinander stehen, die einzelnen Einflusstechniken ausführlich vorgestellt und erläutert, wie deren Gebrauch von statten geht. Ein weiterer Punkt ist die empirische Erforschung der Effektivität von Einflussverhalten. Abschließend soll resümiert werden, welcher praktische Nutzen aus den wissenschaftlichen Befunden abgeleitet werden kann.

Show description

Continue reading Einflusstechniken und ihre Anwendung in Organisationen by Franziska Loth

Comments closed

Das Burnout-Syndrom (German Edition) by Matthias Burisch

By Matthias Burisch

Der Lehrer, der eines Tages keinen Schritt mehr in die Schule setzen kann, die Managerin, die sich morgens schon geschafft wie nach einem 12-Stunden-Tag fühlt, der Krankenpfleger, der nur noch zynisch über seine Patienten spricht – sie alle könnten unter Burnout leiden. Burnout ist ein Phänomen, das in jedem Beruf und in beinahe jeder Lebenslage auftreten kann: bei Lehrern und Pflegepersonal, bei Künstlern und Entwicklungshelfern, aber auch bei Ingenieuren und Professorinnen. Und die ersten Stadien haben speedy alle schon einmal erlebt.Burisch hat als Experte für die Thematik eine umfassende Theorie des Burnout-Syndroms entwickelt, die er auf sehr lebendige und mit Fallbeispielen veranschaulichte Weise darstellt. Dabei spricht er sowohl Fachleute als auch Betroffene an – trotz hohen theoretischen Niveaus verliert er nie den Bezug zu Alltagserfahrungen aus dem Auge.Geschrieben für Betroffene und Interessierte, klinische Psychologen, psychologische und ärztliche Psychotherapeuten, Arbeits- und Organisationspsychologen, Mitarbeiter in Beratungsstellen.

Show description

Continue reading Das Burnout-Syndrom (German Edition) by Matthias Burisch

Comments closed

Why People Cooperate: The Role of Social Motivations by Tom R. Tyler

By Tom R. Tyler

Any organization's luck is determined by the voluntary cooperation of its contributors. yet what motivates humans to cooperate? In Why humans Cooperate, Tom Tyler demanding situations the decades-old suggestion that people inside teams are basically influenced via their self-interest. as a substitute, he demonstrates that human behaviors are motivated by way of shared attitudes, values, and identities that replicate social connections instead of fabric interests.

Tyler examines worker cooperation in paintings firms, resident cooperation with criminal specialists answerable for social order in neighborhoods, and citizen cooperation with governmental specialists in political groups. He demonstrates that the most elements for reaching cooperation are socially pushed, instead of instrumentally in line with incentives or sanctions. due to this, social motivations are serious whilst experts try to safe voluntary cooperation from team contributors. Tyler additionally explains that similar elements of crew practices--the use of reasonable systems while workout authority and the assumption through workforce individuals that gurus are benevolent and sincere--are the most important to the advance of the attitudes, values, and identities that underlie cooperation.

With frequent implications for the administration of businesses, group rules, and governance, Why humans Cooperate illustrates the important position that voluntary cooperation performs within the long-standing viability of groups.

Show description

Continue reading Why People Cooperate: The Role of Social Motivations by Tom R. Tyler

Comments closed

Extendable Rationality: Understanding Decision Making in by Davide Secchi

By Davide Secchi

“How do humans make judgements in organizations?” is the query on the center of this ebook. Do humans act rationally? less than what stipulations can info and information be shared to enhance choice making? Davide Secchi applies recommendations and theories from cognitive technological know-how, organizational habit, and social psychology to discover the dynamics of choice making. specifically, he integrates “bounded rationality” (people are just partially rational; they've got (a) constrained computational services and (b) restricted entry to details) and “distributed cognition” (knowledge isn't constrained to someone, yet is sent around the individuals of a gaggle) to construct upon the pioneering paintings of Herbert Simon (1916-2001) on rational selection making and give a contribution clean insights.

This e-book is split into components. the 1st half (Chapters 2 to five) explores how contemporary experiences on biases, prospect conception, heuristics, and feelings give you the so-called “map” of bounded rationality. the second one half (Chapter 6 to eight) offers the belief of extendable rationality. during this part, Secchi identifies the restrictions of bounded rationality and focuses extra seriously on socially-based choice procedures and the function of “docility” in educating, handling, and executing judgements in enterprises. the sensible implications expand commonly to concerns in relation to swap and innovation, as firms adapt to evolving industry stipulations, imposing new platforms, and successfully dealing with restricted assets. the ultimate bankruptcy outlines an time table for destiny study to assist comprehend the choice making features and services of an organization.

Show description

Continue reading Extendable Rationality: Understanding Decision Making in by Davide Secchi

Comments closed

Stretch: Unlock the Power of Less -and Achieve More Than You by Scott Sonenshein

By Scott Sonenshein

A groundbreaking method of succeeding in enterprise and lifestyles, utilizing the technological know-how of resourcefulness.

We often imagine the major to luck and delight is to get extra: more cash, time, and possessions; higher budgets, activity titles, and groups; and extra assets for our specialist and private objectives. It seems we’re mistaken.

Using alluring tales to demonstrate learn in psychology and administration, Rice collage professor Scott Sonenshein examines why a few humans and enterprises prevail with so little, whereas others fail with so much.

People and businesses process assets in alternative ways: “chasing” and “stretching.” while chasing, we exhaust ourselves within the pursuit of extra. whilst stretching, we include the assets we have already got. This frees us to discover inventive and efficient how one can clear up difficulties, innovate, and interact our paintings and lives extra fully.

Stretch

shows why everyone—from executives to marketers, pros to oldsters, athletes to artists—performs greater with constraints; why looking too many assets undermines our paintings and future health; and why even people with much reap the benefits of making the main out of a little.

Drawing from examples in enterprise, schooling, activities, drugs, and historical past, Scott Sonenshein advocates a robust framework of resourcefulness that permits anyone to paintings and reside better.

Show description

Continue reading Stretch: Unlock the Power of Less -and Achieve More Than You by Scott Sonenshein

Comments closed

Justice in the Workplace: From theory To Practice, Volume 2 by Russell Cropanzano

By Russell Cropanzano

Justice within the Workplace acts as a crucial reference element for software of organizational justice and is helping human source managers relate the significance of justice to their paintings environments.

Forming a lot of this book's content material, results, techniques, and interpersonal therapy are 3 strong instruments for construction and preserving office justice. partly I those books are mentioned at a theoretical point. half II applies those theories to numerous matters very important to either human source administration and society. And half III appears at organizational justice within the years ahead.

in comparison to the 1st quantity, this ebook will entice practitioners and researchers in such utilized components as human source administration, business organizational psychology, and management.

Show description

Continue reading Justice in the Workplace: From theory To Practice, Volume 2 by Russell Cropanzano

Comments closed

Psychology and Work: Perspectives on Industrial and by Donald M. Truxillo,Talya N. Bauer,Berrin Erdogan

By Donald M. Truxillo,Talya N. Bauer,Berrin Erdogan

Psychology and Work is a brand new textbook for introductory commercial and Organizational (I/O) Psychology sessions. Written through award-winning I/O professors with services in I/O Psychology and instructing this direction, the ebook is prepared into 3 major sections. It first comprises an overview of the background of I/O Psychology and a bankruptcy on study equipment, to that end covers the middle ideas of business Psychology, after which discusses the major parts of Organizational Psychology.

The publication includes quite a few positive factors that spotlight key techniques and their relevance to students:

  • Learning ambitions direct scholars to the most targets of every chapter
  • What Does This suggest for You? and office program containers tackle the consequences of the fabric for students
  • Case experiences with accompanying questions illustrate how strategies are proper in real-world practice
  • Reading lists and Your Turn questions supply extra dialogue
  • Keywords outlined within the margins aid scholars take hold of very important concepts
  • Sections discussing international and present matters supply scholars a feeling of what’s occurring within the I/O psychology field

The e-book additionally has large on-line assets equivalent to interactive beneficial properties, quizzes, PowerPoint slides, and an instructor’s handbook. observed through a dynamic layout and a powerful set of pedagogical tools, Psychology and Work offers all-new content material and proper insurance for the I/O psychology course.

Show description

Continue reading Psychology and Work: Perspectives on Industrial and by Donald M. Truxillo,Talya N. Bauer,Berrin Erdogan

Comments closed