Press "Enter" to skip to content

Category: Language Linguistics Writing In German

Gottfried von Straßburgs "Tristan" - Riwalin und by Nadine Esser

By Nadine Esser

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, notice: 2,0, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (Germanistische und Allgemeine Literaturwissenschaft), Sprache: Deutsch, summary: Zahlreiche wissenschaftliche Arbeiten beschäftigen sich mit dem Thema der Elternvorgeschichte im Tristan Gottfrieds von Straßburg und deren präfigurierende Wirkung auf die Haupthandlung. Allein die Länge der Liebesgeschichte zwischen Riwalin und Blanscheflur (rund 1600 Verse) lässt die Bedeutung für die gesamte Geschichte erahnen.
Ebenfalls kann guy in der Literatur, die zu der damaligen Zeit entstand, oft eine Neigung erkennen, dass eine enge Beziehung zwischen Vor- und Hauptgeschichte besteht. Diese Tendenz ist wahrscheinlich auf die Idee der Typologie zurückzuführen, die ursprünglich den Glauben bezeichnet, dass bestimmte Personen oder Geschehnisse im Neuen testomony von Ereignissen oder Persönlichkeiten im Alten testomony präfiguriert wurden und dass das Neue testomony sozusagen die Erfüllung der Vorankündigungen im Alten testomony darstellt.
Im Tristan bieten sich die beiden Liebesgeschichten und die darin verstrickten Figuren zum Vergleich an. In dieser Arbeit sollen sowohl Parallelen als auch Variationen zwischen den Liebespaaren herausgestellt werden.
Ich beschäftige mich demnach mit der examine und dem Vergleich der Vorgeschichte mit der Haupthandlung. Dabei werde ich zuerst die Charaktere der Liebenden analysieren, wobei ich zuerst die männlichen und dann die weiblichen Figuren bearbeiten werde. Anschließend werden die beiden Liebesgeschichten unabhängig voneinander gedeutet. Im abschließenden Kapitel werde ich die Analyseergebnisse miteinander in Beziehung zu setzen versuchen um zu einem Ergebnis zu gelangen, ob guy Riwalin und Blanscheflur als Präfigurationen von Tristan und Isolde betrachten kann, um somit die Fragestellung der Arbeit zu beantworten.
Ich werde nur bedingt auf das Ende der Tristangeschichte eingehen, da es in der Gottfriedschen Fassung nicht enthalten ist. Um jedoch einzelne Vergleiche ziehen zu können, werde ich mich auf das naheliegende und sich an den Vorlagen orientierende Ende der Geschichte berufen.

Show description

Continue reading Gottfried von Straßburgs "Tristan" - Riwalin und by Nadine Esser

Comments closed

Dominante Frauenfiguren und ihr Einfluss auf das männliche by Dorothee Koch

By Dorothee Koch

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, notice: 2.3, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Veranstaltung: Franu Kafka: Erzählungen und Texte, five Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Anders als üblich, ist Kafkas Protagonist in "Der Verschollene (Amerika) Roman" Gegenstand weiblicher Willkür und nicht Opfer väterlicher Dominanz. Immer wieder gerät die Hauptfigur Karl Roßmann in den Einfluss dominanter Frauenfiguren. Diese verfügen frei über seinen Körper. Nach den Begegnungen erfolgt dann der Verstoß Karls aus seinem bisherigen Leben. Immer wieder muss er alleine Kraft für einen Neubeginn aufbringen. Neben einer extremen Willenlosigkeit und Ekelgefühlen gegenüber Sexualität, speziell der eigenen, zeigen diese Begegnungen mit Frauen auch die sexuelle Unerfahrenheit Karls. Hat Karl Roßmann generell ein challenge mit Frauen oder kann guy eingrenzen mit welchen weiblichen Charakteren, welche Probleme auftauchen? Lernt er aus seinen Erfahrungen und wenn ja, wie zeigt sich sein Lernfortschritt? Ziel der Arbeit ist es, bestehende Parallelen und Unterschiede zwischen den einzelnen Begegnungen herauszustellen und anhand der Interaktion Karls mit Frauen zeigt sich ein Reifeprozess des männlichen Protagonisten.

Show description

Continue reading Dominante Frauenfiguren und ihr Einfluss auf das männliche by Dorothee Koch

Comments closed

Die Songtexte der Band Rammstein aus dem Blickfeld der by David Spisla

By David Spisla

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, notice: 2,0, Pädagogische Hochschule Freiburg im Breisgau (Institut für deutsche Sprache und Literatur), Veranstaltung: Vom Bänkelsang zum modernen Schlager, zero Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Rammstein gilt als die bekannteste aber auch umstrittenste deutsche Band der Gegenwart. Seit ihrer Gründung 1994 begeistern diese sechs Männer mit spektakulären Bühnenshows, einer Kombination aus harter ,,böser’’ Musik mit teilweise tiefgründigen Texten und einer kreativen Mischung verschiedener Musikstile (Techno, Punk, Heavymetal, commercial) ein weltweites Millionenpublikum. Gleichzeitig gibt es im Zusammenhang mit ihrem künstlerischen Auftreten immer wieder Konflikte mit der deutschen Öffentlichkeit. Insbesondere der Vorwurf ,,Rammstein’’ würde mit dem Nationalsozialismus sympathisieren, verschaffte der Band ein fragwürdiges photo, das bis in die heutige Zeit ihr Bild in der Öffentlichkeit prägt.Mit dieser wissenschaftlichen Arbeit soll versucht werden das Phänomen ,,Rammstein’’ frei von Vorurteilen und insbesondere mithilfe literaturwissenschaftlicher Methoden zu untersuchen. Zunächst werde ich kurz auf die Entstehungsgeschichte der Band eingehen. Anschließend soll kritisch untersucht werden, wie die Band durch die Öffentlichkeit rezipiert wurde. Als empirische Grundlage dienen archivierte Artikel bedeutender deutscher Zeitungen. In einem dritten Kapitel wird der Frage nachgegangen, ob ,,Rammstein’’ mit gesellschaftlichen Tabus spielerisch umgeht oder ob sie tatsächlich eine Sicht vertreten, die den Konventionen einer demokratischen Gesellschaft widerspricht (z.B. Sympathie mit dem Nationalsozialismus). Dies soll durch eine examine des Videoclips ,,Stripped’’ geschehen. Der Hauptteil dieser Arbeit ist schließlich die examine ausgewählter Lyrics (Songtexte) in Kapitel four. Hier werden zunächst die Begriffe ,,Trivialliteratur’’ und ,,Hochliteratur’’ voneinander abgegrenzt, dann auf Besonderheiten der Songtextanalyse im Allgemeinen hingewiesen und schließlich mithilfe literaturwissenschaftlicher Methoden die Lieder ,,Seemann’’, ,,Mutter’’ und ,,Amerika’’ analysiert.1 Beendet wird diese Arbeit mit einer kurzen Zusammenfassung der wichtigsten Arbeitsergebnisse. 1 Vorweg noch zwei allgemeine Hinweise. Vollständige bibliographische Angaben der hier vorgestellten Literatur und Zeitungsartikel finden sich in Anhang three. Eine schriftlich fixierte Fassung in gedruckter shape ist nicht erhältlich. Jeder hier analysierte Songtext ist vollständig in Anhang 1 zu finden.

Show description

Continue reading Die Songtexte der Band Rammstein aus dem Blickfeld der by David Spisla

Comments closed

Gang an die Ränder: Zeit(en) und Ort(e) in Christoph by Christian Dilger

By Christian Dilger

Magisterarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, notice: 1,3, Universität des Saarlandes (Fachrichtung 4.1, Germanistik), Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit dem großen Thema Ransmayrs, dem Gang an die Peripherie sowohl in Zeit wie auch in Ort. Insbesondere in seinem Roman "Die Schrecken des Eises und der Finsternis" begibt er sich auf solche Wege, aber schon zuvor dienten ihm seine vielfältigen Reportagen als Mittel zur Kennzeichnung der Trennlinien zwischen dem Jetzt und der Vergangenheit. Die Untersuchung dieser peripheren Gegebenheiten sind ein wesentlicher Bestandteil der Reportagen und dieser Arbeit.

Schon in den späten 70er und den 80er Jahren hat sich Christoph Ransmayr vor allem als Autor von Reportagen einen Namen gemacht, Reportagen, die ihn an die Ränder unserer Welt führten. Einmal in die entlegensten Gebiete des Himalaya, ein andermal nur in scheinbar nächste Nachbarschaft nach Oberbayern. Und trotzdem: In allen Gegenden fand er die Peripherie, sei es die geographische oder die gesellschaftliche, die historische oder die politische. Ransmayr nimmt sich Zeit für die Menschen und Orte, die er schildert, er beschreibt ihr Bemühen, mit dem Fortschritt des Alltags mitzuhalten, den Widernissen der modernen Zivilisation in teils trotzigem Beharren auf alten Traditionen die Stirn bietend und dabei eben genau darauf Wert legend, used to be so wichtig ist: Die Sicherheit der eigenen Identität und Identifikation mit dem Ort seines Lebens.

In den einzelnen Kapiteln dieser Arbeit geht der Autor den verschiedenen Spuren, die zu diesen Rändern führen nach und beschreibt die Fundstellen der großen Themen Ransmayrs, wie sie auch schon in den Reportagen aufscheinen. Nahtstellen der modernen Welt, an denen sich Zukunft, Gegenwart und Vergangenheit zusammen fügen.

Wer immer sich für Christoph Ransmayr interessiert, erhält in dieser Arbeit einen guten Führer durch die leider nicht mehr erhältlichen ersten Schritte des großen Autors.

Show description

Continue reading Gang an die Ränder: Zeit(en) und Ort(e) in Christoph by Christian Dilger

Comments closed

Konkrete Poesie - Zweck, Ziel und Spielcharakter von by Marcus Erben

By Marcus Erben

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, word: sehr intestine, Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg (Institut für deutsche Philologie), Veranstaltung: Proseminar: Vermessen, entmessen, verortet, entwortet - Lyrik der Moderne, Sprache: Deutsch, summary: Handelt es sich hierbei um ein Gedicht? Auf der Folie eines traditionalistisch gestimmten, exakten poetologischen Verständnisses von Lyrik muss die Antwort lauten: Wohl kaum!
Darf guy darüber hinaus aus dem ``Text´´, sofern er einen darstellt, überhaupt ein ästhetisches Prinzip ableiten? Jenes Prinzip additionally, das unter dem Blickwinkel von Schönheit der Literatur besonders der Lyrik eigen ist. Das durch die Strophe, den Vers, den Reim, durch die Metapher und das image, ganz einfach durch die stilbildende Vorstellung, used to be lyrische Kunst ausmacht, im Gedicht ideale Gestalt annimmt? Es erscheint fraglich!
Zusätzlich versagen die Methoden, mit denen guy in der Literaturwissenschaft gemeinhin Gedichte zerpflückt (Berthold Brecht), interpretiert, einer genauesten examine unterzieht. So steht der Frage nach der herauszufilternden Thematik, der poetischen shape, den vielfältigsten sprachlichen Tropen und rhetorischen Mitteln nur eine beschränkte Anzahl von unbefriedigenden Antworten gegenüber, die uns das Gedicht, welches wir zunächst konkret nennen, liefert. Eine klare Aussage unter herkömmlichen Gesichtspunkten, wie guy sie bei traditioneller Lyrik erhält, ist bei dieser artwork von Gedicht nur bedingt oder nicht möglich.
Freilich ist obiges Beispiel radikal gewählt. Auf einfachste Weise erfüllt der realisierte ``Text´´ auf weißem Hintergrund mit Hilfe eines Interpunktionszeichens das, was once die Überschrift verspricht: quick unsichtbar.
Ein scheinbar in sich geschlossenes Kontinuum, das auf eine etwaige abstrakt-transzendentale Thematik, eine messbare segmentale shape und sprachliche Bilder verzichten kann, ja verzichten muss, um den theoretischen und zu aller erst von Eugen Gomringer formulierten Anspruch jener lyrischen Gattung zu erfüllen, die guy Konkrete Poesie oder Konkrete Dichtung2 nennt.

Das zur Hinführung gedachte Gedicht ist konkret, und sonst nichts. Es schließt irgendeine abstrakte size aus. Der Punkt dient als rein rationalistisches Mittel, um den Zweck des Titels gerecht zu werden. Er hat seine Funktion als sign des Satzendes verwirkt (ist in erster Linie kein Satzzeichen, eher ein zeichnerisches Produkt3) und dient hier lediglich als ein materieller Gebrauchsgegenstand zur Erfüllung der (minimalistischsten visuellen) Veranschaulichung.

Show description

Continue reading Konkrete Poesie - Zweck, Ziel und Spielcharakter von by Marcus Erben

Comments closed

Die Dörperwelt in den Liedern Neidharts (German Edition) by Anke Herrmann

By Anke Herrmann

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, be aware: 1,7, Freie Universität Berlin (Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften), Veranstaltung: Neidhart und Neidhartiana, Sprache: Deutsch, summary: Neidhart ist einer der originellsten und einfallsreichsten Dichter seiner Zeit. Über kaum einen anderen mittelhochdeutschen Autor gibt es so viele unterschiedliche Interpretationsansätze und verschiedene Auffassungen seiner Lieder.
Ein Schwerpunkt der Neidhart-Lieder liegt auf der Beschreibung des Treibens der Dörper und den Reaktionen des Sängers auf sie. Wer oder used to be die Dörper sind, und wie der Sänger mit ihnen in Beziehung tritt, soll Bestandteil dieser Arbeit sein.
Dabei sind die Betrachtung der realen Figur des Autors und der Zeit sowie ein Überblick über den derzeitigen Forschungsstand notwendig. Weiterhin soll hier die Charakterisierung der Dörper in den Lieder Neidharts herausgearbeitet werden. Die Frage, ob es sich bei ihnen um „Bauernlümmel“ oder „Rittersleute“ handelt, soll hier beantwortet werden.

Show description

Continue reading Die Dörperwelt in den Liedern Neidharts (German Edition) by Anke Herrmann

Comments closed

Frauenfiguren und das neusachliche Bild der Frau in Erich by Wiebke Hugen

By Wiebke Hugen

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, word: 1,0, Freie Universität Berlin (Deutsche und Niederländische Philologie ), Veranstaltung: Einführung in die Textanalyse, Sprache: Deutsch, summary: "Durch Erfahrungen am eignen Leibe und durch sonstige Beobachtungen unterrichtet, sah er ein, daß die Erotik in seinem Buch beträchtlichen Raum beanspruchen mußte. Nicht, weil er das Leben fotografieren wollte, denn das wollte und tat er nicht. Aber ihm lag außerordentlich daran, die Proportionen des Lebens zu wahren, das er darstellte."
Erich Kästner schrieb dies in seinem ironischen Nachwort zum Roman „Fabian und die Sittenrichter“. Er begründet die wiederholt eingesetzte Beschreibung der Sexualität mit dem Anspruch, die zeitgenössische Lebensführung so realistisch wie möglich darzustellen – wenn er auch gleichzeitig betont, es deal with sich bei der Geschichte um Jakob Fabian und die ethical um eine Satire.
Und trotzdem stellt sich die Frage: wie nah kommt das überspitzte Bild der Gesellschaft, speziell der sittenlosen emanzipierten Frau und ihren Gelüsten an das der oft beschriebenen "Neuen Frau" heran? Denn wie Melanie MÖLLENBERG betont, wurden Vergnügungsorte wie die im Roman beschriebenen von den Frauen oft nicht aus Gründen der Triebbefriedigung, sondern aus denen der Suche nach Ehepartnern besucht.
Um ein vom Roman unabhängiges Bild der "Neuen Frau" zu vermitteln, werde ich die vorliegende Arbeit mit einer kurzen Zusammenfassung über die Entwicklung des Rollenverständnisses der Frauen in der Weimarer Republik einleiten. Zur Beantwortung der Frage, inwieweit das im "Fabian" dargestellte weibliche snapshot möglicherweise Parallelen zu den Ansichten des Autors selbst aufweist, folgt im zweiten Kapitel eine examine der Beschreibung sowie eine Einordnung der bedeutendsten Frauentypen Irene Moll, Cornelia Battenberg und der Mutter Fabians. Auf diese drei Charaktere wird in den anschließenden Kapiteln, dem Kern dieser Arbeit, näher eingegangen, um die Funktion und Bedeutung der Figuren für den Roman zu verdeutlichen.
Als Resümee kann schließlich das vierte Kapitel betrachtet werden: durch das vermittelte Bild der Frauen und ihrer Handlungen entsteht der Eindruck eines zunehmenden Werteverfalls in der Gesellschaft, der neben der Versachlichung der Liebe auch die Arbeitslosigkeit, den technischen Fortschritt und die zunehmend bedrohliche politische Lage zur Ursache hat. So ergibt sich insgesamt ein Bild der Gesellschaft, mit dem Kästner den Leser vor einem "klaffenden Abgrund" warnen wollte, dem sich seine Zeitgenossen näherten. Er wählte dafür das Mittel der Satire, denn er wusste: "Wenn auch das nicht hilft, dann hilft überhaupt nichts mehr."

Show description

Continue reading Frauenfiguren und das neusachliche Bild der Frau in Erich by Wiebke Hugen

Comments closed

Weihnachten in literarischen Texten (German Edition) by Eva Lirsch

By Eva Lirsch

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, word: 2,0, Universität Wien (Institut für Germanistik), Veranstaltung: Proseminar Weihnachten, Sprache: Deutsch, summary: Alle drei Texte befassen sich mit dem Heiligen Abend, in allen geht es darum, wie in einer Familie Weihnachten gefeiert wird. Während in den Texten von Thomas Mann und Heinrich Böll der Zerfall einer Familie im Mittelpunkt steht, schildert Theodor hurricane eine Familienidylle, die nur davon getrübt wird, daß die kleine Familie das Fest fern von der Heimat verbringen muß. hurricane nimmt das Weihnachtsfest zum Anlaß, um politische Ereignisse in seiner Heimat zu kritisieren, Böll übt mit der Beschreibung der immerwährenden Weihnachten der Tante Milla Gesellschaftskritik. Im Gegensatz zu Storms Unter dem Tannenbaum dient Weihnachten bei den Buddenbrooks nur mehr der Repräsentation dessen, was once guy erreicht hat und sich leisten kann.

Show description

Continue reading Weihnachten in literarischen Texten (German Edition) by Eva Lirsch

Comments closed

Der Einfluss des Marxismus auf die Person Bertolt Brechts by Lars Wächter

By Lars Wächter

Diplomarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, word: 1,0, Universität Kassel (FB Germanistik), Sprache: Deutsch, summary: Diese Feststellung magazine vielleicht auch einer der Gründe dafür sein, warum das Thema „Brecht und der Marxismus“ so kontrovers in der literaturwissenschaftlichen Beschäftigung mit einem der bedeutensten Dichter und Dramatiker des 20. Jahrhunderts diskutiert wurde – und auch immer noch wird. Die Frage, die sich daran anschließt, lautet nun: Welche „Begriffe und Bezüge“ sind es, die dazu führen, dass forty six Jahre nach Brechts Tod immer noch keine Einigkeit darüber herrscht, in welchem Verhältnis Brecht zum Marxismus stand bzw. used to be dieses Verhältnis ausmacht? Und used to be lässt dieses Thema auch nach Jahrzehnten immer noch „ambivalent und fragwürdig“ erscheinen?

Schon 1971 brachte Grimm das challenge der Brechtforschung auf den Punkt: „Denn daß Brecht Marxist oder gar, nach seiner eigenen Definition, ein ‚parteiloser Bolschewik’ conflict, pfeifen die Spatzen von den Dächern; zu klären wäre, ‚wie Brecht Marxist war’.“2 Aber auch diese Frage ist nicht unproblematisch. Erscheint sie doch als etwas zu trivial, da offen bleibt, welcher Brecht, bzw. welche part seines Lebens gemeint ist. Auch wirft sie eine Vielzahl von abstrusen und widersprüchlichen Seiten des Dichters auf.3 Diese gehen wiederum einher mit gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen (z.B. mit dem ‚schwarzen Freitag’ und der Inflation) in unterschiedlichen Ländern (Deutschland, den Ländern des Exils und seiner späteren Wahlheimat – der DDR) und unterschiedlichen politischen Systemen (Monarchie, Demokratie, Faschismus und Sozialismus). Auch spiegelt das Leben Brechts historisch höchst interessante, d.h. nervöse und stürmische „Epochen“ (das deutsche Kaiserreich, die Weimarer Republik, den Nationalsozialismus, den genuine existierenden Sozialismus der DDR sowie den ‚Kalten Krieg’) wider, die ihn in seiner Entwicklung als Mensch und Künstler beeinflusst haben. Dynamik und Veränderung sind wesentliche Merkmale des Dichters, wie sich aus seinem Gedicht Vom armen B. B. entnehmen lässt: „In mir habt ihr einen, auf den könnt ihr nicht bauen.“4

Neben den genannten Rahmenbedingungen ist ferner von entscheidendem Interesse, used to be denn überhaupt der Begriff Marxismus beinhaltet, welchen Umfang er annehmen kann und in welchem Zusammenhang – bezüglich der individual Brechts – er verwendet wird.
[...]

Show description

Continue reading Der Einfluss des Marxismus auf die Person Bertolt Brechts by Lars Wächter

Comments closed

Die Novelle als Lektüreschlüssel in Goethes by Philipp Kracht

By Philipp Kracht

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, word: three, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Germanistisches Institut), Veranstaltung: Proseminar "Goethe", Sprache: Deutsch, summary: Diese Hausarbeit im Rahmen des Goethe-Proseminars im Sommersemester 2008 befasst sich mit der Novelle Die wunderlichen Schulkinder in Goethes Roman Die Wahlverwandtschaften aus dem Jahr 1805.
Neben einer kurzen Darstellung der Struktur und des Inhalts der Novelle, welche sich im zehnten Kapitel des zweiten Teils befindet, soll zunächst geklärt werden, inwiefern es sich hierbei um eine mise en abyme handelt, und wie diese im Bezug zum Haupttext steht. Es soll ferner überprüft werden, inwiefern sie mit dem Roman als solchem, seiner Handlung, interagiert.
Im weiteren Verlauf wird primär darauf hin gearbeitet, zu entschlüsseln, inwiefern Goethe dem Leser mit der Novelle eine Interpretationshilfe an die Hand geben will. Insbesondere soll gezeigt werden, dass gerade durch die von anderen Literaturwissenschaftlern wie Benjamin oder Wiethäuser oftmals als Antithese dargestellte Novelle, die Hauptfiguren in den Wahlverwandtschaften noch wesentlich genauer charakterisiert werden und außerdem bestimmte Thematiken, wie die der Ehe oder des freien Willens umgedeutet oder erweitert werden können.

Show description

Continue reading Die Novelle als Lektüreschlüssel in Goethes by Philipp Kracht

Comments closed