Press "Enter" to skip to content

Category: Business Economics In German

Krank durch Urlaub? Das gesundheitliche Risikoverhalten by Gabriel Gach

By Gabriel Gach

Der Aufbruch in die Ferne ist von einer permanenten Faszination umgeben, welche die Menschheit seit Anbeginn begleitet. Das Begehren des Unbekannten ist ein Bestandteil weltgeschichtlicher Errungenschaften und ließ die Menschen aus verschiedensten Gründen Reisen unternehmen, die sie ins Glück, aber auch ins Unglück führen konnten. Reisen bedeuteten immerzu, sich in mehr oder weniger geographisch und sozial unbekannte Regionen zu begeben und somit die persönliche Sicherheit des Reisenden zu riskieren.
Die Ferne ist heute nicht mehr unüberwindbar und scheint ebenfalls an Fremdartigkeit verloren zu haben. Die Medien, die gestiegene Mobilität und die Netzwerke der Globalisierung sind Faktoren, welche das gegenwärtige Reisen sowie das Bild ferner Regionen prägen und uns nahe bringen. Das moderne Reisen scheint dennoch nicht an seiner Faszination eingebüßt zu haben. Geschichtlich betrachtet ist die Sicherheitslage hierbei eine völlig andere. Das Reisen ist alltäglich geworden und wird primär nicht mit Gefahren assoziiert.
Infolge dieser Entwicklung durchlebt der Tourismus einen Paradigmenwechsel. Es steigt nicht nur die Nachfrage an einem vielfältigeren Angebot. Ferner erlauben es die neu gegebenen globalen sozioökonomischen und technischen Strukturen zunehmend auch solchen Regionen ihr touristisches capability auszuschöpfen, die bis dato eher schwer für Reisende zugänglich waren. Fernreiseziele sind zu attraktiven Urlaubsdestinationen geworden und sind für immer breitere Massen an Touristen zugänglich. Neben dem boomenden Fernreisesektor entstehen neue Reisetrends und Reisearten.
Dennoch ist das heutige Reisen trotz allen Fortschritts nicht völlig risikofrei. Besonders das Verreisen in Fernreiseregionen, wie in viele Gebiete Afrikas, kann gesundheitliche Risiken mit sich bringen. Zum Beispiel beklagt sich die Hälfte deutscher Fernreisetouristen während oder nach ihrer Reise über gesundheitliche Probleme. Die Beschwerden begrenzen sich hierbei nicht nur auf die üblichen Durchfallerkrankungen. Auch schwerwiegendere Krankheiten wie Malaria oder Hepatitis-A-Infektionen können auftreten.
Ziel des Buches ist es, das Gesundheitsrisiko der Reisenden insbesondere in Bezug auf tropische Infektionskrankheiten zu untersuchen. Es stellt sich hierbei die Frage, inwiefern die Reisenden durch verschiedenste Entwicklungen den Krankheiten ausgesetzt werden und welche Determinanten das Risikobewusstsein beeinflussen. Es wird aufgezeigt, welche Faktoren den Touristen einem stärkeren gesundheitlichen Risiko aussetzen, welche Risiken überhaupt bestehen und wie diese bewertet werden. Des Weiteren wird untersucht, welche Informationsarten es diesbezüglich gibt, inwiefern diese genutzt werden und wie die allgemeine Bereitschaft zur Prophylaxe deutscher Fernreisender letztlich aussieht.

Gabriel Gach wurde 1984 in Wroclaw/ Polen geboren. Sein Studium der Geographie an der Georg-August Universität in Göttingen schloss der Autor im Jahre 2010 mit dem akademischen Grad des Diplom-Geographen erfolgreich ab. Bereits während des Studiums sammelte der Autor verschiedene praktische Erfahrungen im touristischen Sektor und battle beispielsweise als Reiseleiter im In- und Ausland tätig. Seinen Forschungsschwerpunkt legte er bereits früh auf die Tourismusgeographie. Die persönliche Leidenschaft des Reisens konnte der Autor ebenfalls mit der Arbeit an dem vorliegenden Buch verbinden.

Show description

Continue reading Krank durch Urlaub? Das gesundheitliche Risikoverhalten by Gabriel Gach

Comments closed

Venture Capital als Finanzierungsalternative für KMU (German by Timo Wardega

By Timo Wardega

Diplomarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, observe: 1,3, Fachhochschule Gießen-Friedberg; Standort Gießen, 2 hundred Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) haben eine erhebliche Bedeutung für die wirtschaftliche Entwicklung und Konjunktur Deutschlands. Sie sind Träger der deutschen Marktwirtschaft. Der Konjunktur- und Strukturwandel in weiten Bereichen der Wirtschaft hat in den letzten Jahren dazu geführt, dass das wirtschaftliche Umfeld für KMU komplexer und schwieriger geworden ist. Die sich immer gravierender verändernden Marktverhältnisse, eine ständig steigende Anzahl von Insolvenzen und die niedrige Eigenkapitalquote beeinträchtigen die scenario von KMU erheblich. Vieles deutet darauf hin, dass diese Probleme nicht nur durch die Ertragsschwäche sondern auch in hohem Maße durch eine unausgewogene Finanzierungsstruktur von KMU, die überwiegend durch die Aufnahme von Bankkrediten geprägt ist, verursacht werden. Die Finanzierungsalternativen von KMU werden durch eine restriktivere Kreditvergabepolitik der Banken eingeschränkt. KMU und Banken sind aufgrund der veränderten Rahmenbedingungen gezwungen neue Wege zu gehen. Um KMU mit ausreichend Kapital zu versorgen und eine confident Unternehmensentwicklung zu gewährleisten, reicht für die Mittelstandsfinanzierung der Bankenkredit nicht mehr aus. Dies sind Herausforderungen, denen sich KMU stellen und zusätzlich zum Bankkredit substitute Wege, die die Eigenkapitalbasis stärken oder zumindest die Bilanz entlasten, finden müssen.

Die Eigenkapitalquote ist ein ausschlaggebender Punkt dafür, wie sich das Unternehmen am Markt positionieren und entwickeln kann. Eigenkapital ist somit für KMU in allen Unternehmensphasen ein enorm wichtiger Faktor, von dem die Leistungsfähigkeit und Innovationskraft abhängt. Somit verhilft Eigenkapital zu einem dynamischen Wachstum. Vor allem für KMU sichert eine solide Eigenkapitalausstattung eine gewisse Unabhängigkeit in unternehmensrelevanten Entscheidungen.

Aufgrund dieser Tatsache muss sich eine Änderung der Finanzierungsart abzeichnen. Eine dieser Alternativen stellt die enterprise Capital-Finanzierung dar. Hier stellen externe Beteiligungspartner in verschiedenen Wachstumsphasen, Wirtschaftszweigen und Regionen dem Unternehmen Kapital zur Verfügung und erhalten dafür Anteile am Unternehmen. Das besondere an enterprise Capital ist die Kombination der finanziellen Beteiligung an einem Unternehmen und der strategischen und operativen Unterstützung des Managements während des Beteiligungszeitraums. Insbesondere in der Frühphase von Unternehmensgründungen, aber auch bereits...

Show description

Continue reading Venture Capital als Finanzierungsalternative für KMU (German by Timo Wardega

Comments closed

Rentabilität von Netzinvestitionen. Anreizregulierung im by Thomas Kirchberg

By Thomas Kirchberg

Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Allgemeines, notice: 1,3, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Sprache: Deutsch, summary: Ziel der vorliegenden Arbeit ist die analytische Betrachtung, inwieweit es einem Verteilnetzbetreiber unter den Vorgaben der genannten Verordnungen sowie der Regulierungspraxis der BNetzA möglich ist, eine angemessene Rendite auf Netzinvestitionen im Strom- und Gassektor zu erwirtschaften.
Die vorliegende Arbeit ist in five Kapitel aufgebaut. Im Anschluss an die Einführung in Kapitel 1 konzentriert sich das Kapitel 2 auf die ökonomische Fundierung der Netzregulierung. Insbesondere wird die potenzielle Marktmacht sog. monopolistischer Bottlenecks analysiert und der daraus resultierende Regulierungsbedarf zur Schaffung eines wirksamen Wettbewerbs in den vor- und nachgelagerten Märkten erläutert.
Im Kapitel three wird die Ausgestaltung der Anreizregulierung im deutschen Strom- und Gassektor näher erläutert. Einleitend wird zunächst auf die institutionellen Zuständigkeiten und Kompetenzen der Regulierungsbehörden – vor allem der BNetzA – eingegangen. In den nachfolgenden Gliederungspunkten werden die Mechanismen der Anreizregulierung für Verteilnetzbetreiber im regulären Verfahren beschrieben.
Im Kapitel four werden die Auswirkungen der Anreizregulierung auf die Rentabilität von Netzinvestitionen im deutschen Strom- und Gassektor analysiert. Dabei ist für die Beurteilung von Netzinvestitionen zwischen der vom Gesetzgeber bzw. vom Regulierer zugestandenen Kapitalverzinsung und der aus den regulatorischen Vorgaben resultierenden effektiven Kapitalverzinsung zu unterscheiden. Im ersten Abschnitt dieses Kapitels werden zunächst die grundlegende Relevanz sowie die wesentlichen Determinanten (Inflation, Ertragssteuern und Risiken) der Kapitalverzinsung analysiert und anschließend die Methodik der BNetzA zur Ermittlung der zulässigen Verzinsung des eingesetzten Eigenkapitals (EK) sowie Fremdkapitals (FK) erläutert. Darauf aufbauend werden die auf foundation der Regulierung normierten Kapitalkosten abgeleitet. Im zweiten Abschnitt dieses Kapitels wird anhand eines Idealfalls sowie verschiedener Szenarien untersucht, wie sich die Regelungen der ARegV, der Strom- und GasNEV sowie die aktuelle und erkennbare Regulierungspraxis der BNetzA auf die zu erwartenden Eigen- und Gesamtkapitalrenditen von Neuinvestitionen im Strom- und Gassektor auswirken.
Im abschließenden Kapitel five werden die Ergebnisse der vorliegenden Arbeit zusammengefasst.

Show description

Continue reading Rentabilität von Netzinvestitionen. Anreizregulierung im by Thomas Kirchberg

Comments closed

Onlineauktionen am Beispiel des Internetauktionshauses eBay by Dominik Dürr

By Dominik Dürr

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, administration, business enterprise, word: 2,3, Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen; Standort Nürtingen, Veranstaltung: Seminar Informationsmanagement, 19 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Seit den 90er Jahren ist das web zu einem immer wichtigeren Medium in unserer Gesellschaft geworden. Mit dem web kamen auch die ersten Onlineauktionshäuser auf den Markt. Im Rahmen meiner Seminararbeit möchte ich deshalb auf den immer weiter wachsenden Markt der Onlineauktionen eingehen und hier besonders auf den deutschen Ableger des amerikanischen Auktionshauses eBay foreign AG.
„3, 2, 1... meins“ lautet das Motto von eBay und unter den Hammer kommt bei eBay alles, used to be guy zu Geld machen kann: Von Antiquitäten über Elektronikwaren bis hin zu cars und Immobilien. Ein Mausklick genügt und guy kann beim uneingeschränkten Marktführer in Sachen Onlineauktionen mitbieten. was once macht jedoch das Phänomen eBay aus? Wie laufen solche Auktionen ab und welche Auktionsformen gibt es überhaupt? Welche Payment-Verfahren werden angeboten und wie steht es um deren Sicherheit? Wie wirkt sich die gegenwärtige Marktsituation von eBay auf dessen Zukunftschancen aus? Auf diese und andere Fragen werde ich im Rahmen meiner Seminararbeit Antworten liefern.

Show description

Continue reading Onlineauktionen am Beispiel des Internetauktionshauses eBay by Dominik Dürr

Comments closed

Der Einfluss von Management auf Corporate Entrepreneurship by Ralf Schmelter,Prof. Dr. Malte Brettel

By Ralf Schmelter,Prof. Dr. Malte Brettel

Ralf Schmelter untersucht theoretisch und empirisch, welchen Einfluss das administration auf die company Entrepreneurship-Intensität im etablierten Unternehmen hat. Es wird gezeigt, wie administration zur Steigerung von company Entrepreneurship zu gestalten ist, welche dieser einzelnen Gestaltungsaspekte vor allem das unternehmerische Verhalten von Mitarbeitern beeinflussen und wie guy dadurch als Unternehmen insgesamt erfolgreicher sein kann.

Show description

Continue reading Der Einfluss von Management auf Corporate Entrepreneurship by Ralf Schmelter,Prof. Dr. Malte Brettel

Comments closed

Unternehmensnachfolge: Erfolgsfaktoren einer erfolgreichen by Katharine Ehl,Martin Stroh

By Katharine Ehl,Martin Stroh

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, administration, service provider, notice: 1, Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes, Sprache: Deutsch, summary: Laut einer Studie des Instituts für Mittelstandsforschung in Bonn standen für die Jahre 2005 bis 2009 im gesamten Bundesgebiet zirka 354.000 Betriebsnachfolgen an.(Vgl. Freund, W. (2004), S.66) Neuen Schätzungen des anerkannten Instituts zufolge, wird die Nachfolgefrage im Zeitraum von 2010 bis 2014 für knapp 110.000 Familienunternehmen suitable sein. Differenziert guy die anstehenden Betriebsnachfolgen nach Bundesländern, entfallen auf das Saarland zwischen den Jahren 2010 und 2014 etwa 1.400 Übergaben. Die Betriebsnachfolge ist eine der schwersten section eines selbständigen Unternehmers. Häufig fragt guy sich an diesem Punkt used to be nun aus dem eigenen Lebenswerk werden wird. Es müssen zahlreiche Entscheidungen getroffen werden, damit die Betriebsübernahme erfolgreich ablaufen kann. Das Ziel beider Seiten, additionally sowohl des Übergebers als auch Übernehmers, ist es, den Fortbestand des Unternehmens langfristig zu sichern. Zur Erreichung dieses Ziels spielen viele Fakto1ren eine wichtige Rolle. Beispielsweise die Finanzierung, die Planung, die Wahl eines „richtigen" Nachfolgers und so weiter. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit solchen sogenannten ‚Erfolgsfaktoren' einer erfolgreichen Betriebsnachfolge. Im Folgenden sollen sie genauer in Augenschein genommen werden.

Show description

Continue reading Unternehmensnachfolge: Erfolgsfaktoren einer erfolgreichen by Katharine Ehl,Martin Stroh

Comments closed

Transaktionskosten in Theorie und Praxis (German Edition) by Florian Ziegler

By Florian Ziegler

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Allgemeines, notice: 1,3, Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen; Standort Nürtingen, Veranstaltung: Grundseminar, eleven Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Diese Arbeit soll dem Leser einen Einblick über die neoinstitutionale Transaktionskostentheorie verschaffen. Dabei wurde einerseits die theoretische Grundlegung, andererseits der Bezug zur Praxis herausgearbeitet. Im zweiten Kapitel werden dem Leser zunächst Grundzüge der Transaktionskostentheorie vorgestellt, abgerundet durch die Erklärungsansätze von Coase und Williamson. In Kapitel three erfolgt eine nähere Definition des Transaktionskostenbegriffs und anschließend eine Klassifikation der verschiedenen Transaktionskostenarten. Dabei werden auch die wesentlichen Einflussgrößen ausführlich dargestellt und erläutert. In Kapitel four soll die Bedeutung der Transaktionskosten in der Praxis anhand vertragstheoretischer Überlegungen, dem Anwendungsgebiet advertising, sowie Organisationslösungen zur effizienten Gestaltung von Transaktionsbeziehungen vorgestellt werden. Das fünfte Kapitel schließt die Arbeit mit einer kritischen Würdigung des Transaktionskostenansatzes ab.

Show description

Continue reading Transaktionskosten in Theorie und Praxis (German Edition) by Florian Ziegler

Comments closed

Vom Beruf zur Berufung: Wie Sie einen tollen Job und by Stephen R. Cove,Jennifer Colosimo,Ingrid Proß-Gill

By Stephen R. Cove,Jennifer Colosimo,Ingrid Proß-Gill

Coveys Prinzipien für mehr Sinnhaftigkeit im Beruf

Bei diesem Buch geht es um Zweierlei: Wie finde ich einen task, der zu mir passt? Und wie kann ich mit diesem activity einen sinnvollen Beitrag leisten und meine Berufung im Leben erfüllen.

Karriere machen Sie nur dann, wenn Sie Ihre einzigartigen Talente, Stärken und Leidenschaften erkennen und einsetzen. Niemand muss sich damit zufrieden geben, nur ein kleines Rädchen im großen Getriebe zu sein. Jeder kann seinen Beitrag dazu leisten, etwas Sinnvolles in dieser Welt zu bewirken.

Ob Sie Arbeit suchen oder der Arbeit, die Sie haben, mehr Sinn verleihen wollen - dieses Buch wird Ihnen dabei ein hilfreicher Begleiter sein. Es liefert Ihnen Schritte und instruments, durch die Sie in Ihrem activity einen wirklichen Beitrag leisten können.

Show description

Continue reading Vom Beruf zur Berufung: Wie Sie einen tollen Job und by Stephen R. Cove,Jennifer Colosimo,Ingrid Proß-Gill

Comments closed

Vergütung als Führungsinstrument: Seminararbeit (German by Basilius Eberle

By Basilius Eberle

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, administration, corporation, be aware: 2,0, Universität Augsburg (Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Innovation und Internationales Management), Veranstaltung: Seminar Personalmanagement, Sprache: Deutsch, summary: Die rasante technologische Entwicklung der vergangenen Jahrzehnte führte zu Veränderungen in den organizations- und Produktionsabläufen. Leider haben diese veränderten Strukturen nicht in dem Maß zu einer Anpassung der Vergütungssysteme geführt, die eigentlich nötig wäre. Als Ursache hierfür kann die relativ starre Tariflandschaft in Deutschland gesehen werden. Vergütung in Deutschland wir vielfach noch über Lohn- und Gehaltstarifverträge geregelt. Die Folge davon ist eine Nivellierung der Arbeitsentgelte, die wenig Anreize für Leistung bietet. Die Anpassung der Tariflandschaft and die veränderten Anforderungen ist äußerst gering. Größen wie Erfolg und Ergebnis finden kaum Eingang in die Vergütung, während auf der Input-Seite die Arbeitsanforderungen sowie die absolute Leistung dominieren. Trotzdem nut-zen selbst die Unternehmen, die nicht tarifgebunden sind, ihre Freiheiten bei der Vergütungsregelung nicht ausreichend. Dabei ließen sich dadurch die Kostenaspekte der Vergütung durch die Nutzung als Motivationsinstrument mehr als relativieren. Personalverantwortliche müssen daher, um den geänderten Rahmenbedingungen eines globalisierten Arbeitsmarktes Rechnung zu tragen mehr als bisher motivationsfördernde Instrumente zur Personalführung einsetzen

Show description

Continue reading Vergütung als Führungsinstrument: Seminararbeit (German by Basilius Eberle

Comments closed

Ewige Anleihen als Instrument des Mezzanine Capital (German by Thomas Zundel

By Thomas Zundel

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, observe: 1,0, Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe Bonn, Sprache: Deutsch, summary: Unter dem Begriff „Mezzanine Capital“ werden alle Finanzierungsformen subsumiert, die sich im Grenzbereich zwischen Eigenkapital und Fremdkapital ansiedeln. Aufgrund der veränderten Kreditvergabepraxis deutscher Banken und der damit verbundenen gestiegenen Eigenkapitalforderungen entwickelte sich in den letzten Jahren eine starke Nachfrage nach kapitalmarktorientierten Finanzierungsinstrumenten des Mezzanine Capital wie der ewigen Anleihe. Diese verbindet die Vorteile der Fremdkapitalfinanzierung mit den Vorteilen der Eigenkapitalfinanzierung. Das Unternehmen hat somit die Möglichkeit, steuerliches Fremd-kapital aufzunehmen und gleichzeitig das wirtschaftliche Eigenkapital zu stärken, ohne die bestehenden Gesellschafterstrukturen zu verändern.

In dieser Arbeit werden die wesentlichen Merkmale der ewigen Anleihe aufgezeigt und ihr Wesen aus verschiedenen Blickwinkeln analysiert. Die flexiblen Strukturierungsmöglichkeiten der Finanzierungsbedingungen ermöglichen dem emittierenden Unternehmen eine optimale Anpassung der Kapitalaufnahme an ihre Finanzierungsstruktur. Nach einer kurzen Einführung in die Finanzierungswelt des Mezzanine Capital werden die Ausgestaltungsmöglichkeiten der ewigen Anleihe aufgezeigt und auf ihre wirtschaftliche Bedeutung untersucht. Vorallem die examine möglicher Kündigungsrechte, der Vergütungsmodalitäten und der Nachrangregelungen spielt eine besondere Rolle, da diese die Schnittstellen des Eigenkapitals mit dem begrenzten Fremdkapital repräsentieren. Die Beurteilung erfolgt einerseits aus der bilanziellen und steuerrechtlichen Sichtweise und andererseits aus dem Blickwinkel der internen und externen Unternehmensbewertung. Abschließend wird in diesem Kontext die Emission ewiger Anleihen aus Sicht der Emittenten und der Investoren beurteilt.

Show description

Continue reading Ewige Anleihen als Instrument des Mezzanine Capital (German by Thomas Zundel

Comments closed