Press "Enter" to skip to content

Aggression als negative soziale Interaktion. Ihre Auslöser by Lisa Pflister

By Lisa Pflister

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Psychologie - Sozialpsychologie, be aware: 1,3, Technische Universität Dresden (Psychologie), Veranstaltung: Lehr-, Lernpsychologie: Sozialpsychologische Aspekte, Sprache: Deutsch, summary: Diese Seminararbeit befasst sich mit dem Thema Aggression in sozialen Situationen. Dabei liegt der Fokus auf neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen, die ausführlich und aufschlussreich an Beispielen aus dem Alltag erläutert werden.

Die Augenbrauen herunter gezogen, die Stirn zerfurcht, die Nase gekraust, die Lippen so verzogen, dass es aussieht als würde guy die Zähne fletschen. Hände, die zu Fäusten geballt sind, Finger, die wie Krallen gespreizt sind. Dies sind typische Momentaufnahmen eines wütenden Menschen, der sich gerade besonders aggressiv fühlt. Aggressiv – ein Wort, das wir täglich in unserer Sprache verwenden. Ein Wort, zu welchem schnell gegriffen wird, um ein bestimmtes Gefühl oder Verhalten zu beschreiben. Doch wissen wir auch, was once genau sich eigentlich dahinter verbirgt?

Diese Seminararbeit befasst sich mit den Fragen, was once genau Aggression eigentlich auf sozialpsychologischer Ebene ist, wodurch sie ausgelöst wird und wie sie auf Grundlage einer empirischen Studie am besten reduziert wird. Dabei liegt der Fokus stets auf dem Bezug zum Schulkontext und zum Schulalltag, in dem besonders gehäuft aggressives Verhalten auftritt, einfach da verschiedene Menschen auf engstem Raum aufeinander prallen.

Dazu baut sich die Arbeit wie folgt auf: Als erstes wird ein Beispiel aus dem Schulalltag heran gezogen. Das Fallbeispiel thematisiert eine state of affairs im Schulkontext, in dem aggressives Verhalten auftritt. Danach erfolgt eine genaue Definition des Begriffs „Aggression“, welcher hinsichtlich des umgangssprachlichen Gebrauchs abgegrenzt werden soll. Das anschließende Kapitel befasst sich mit der Frage, wo Aggression eigentlich herkommt, ob sie angeboren ist oder erlernt wurde. Danach werden die Einflüsse und Stimuli abgeklärt, die aggressives Verhalten begünstigen.

Zum Schluss erfolgt die Vorstellung einer empirischen Studie zur Reduzierung von Aggression, gefolgt von der Auflösung des Fallbeispiels aus dem Schulalltag. Diese state of affairs soll gedanklich auf Grundlage der vorher vorgestellten Studie gelöst und gegebenenfalls durch weitere Erkenntnisse ergänzt werden.

Show description

Read or Download Aggression als negative soziale Interaktion. Ihre Auslöser und Möglichkeiten der Reduzierung (German Edition) PDF

Best applied psychology books

The Shame Response To Rejection

The disgrace reaction is a primitive physiological reaction to a rejection of oneself by way of one other. The ache of this reaction might range from extreme actual discomfort to 1 that's slightly visible, if in any respect. whilst this soreness is adequate, it reasons anger which may be directed outward opposed to one other or inward opposed to oneself.

Bindung und Sicherheit im Lebenslauf: Psychodynamische Entwicklungspsychologie (German Edition)

Eva Rass beantwortet die hoch umstrittene Frage, used to be entscheidender ist, Umweltfaktoren oder Genetik, so: Die Struktur des entstehenden menschlichen Gehirns ist eine Widerspiegelung der gelebten Erfahrung. Besonders die ersten 18 Monate sind von größter Bedeutung; der Affektregulation und der Qualität der Bindung kommen dabei eine Schlüsselrolle zu.

Der Einfluss des TV-Konsums auf Adipositas: Eine Hausarbeit zu den Auswirkungen des zunehmenden Fernsehkonsums auf das Gewicht (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Psychologie - Klinische u. Gesundheitspsychologie, Psychopathologie, notice: 1, Universität Potsdam (Klinische Psychologie und Beratungspsychologie), Veranstaltung: Adipositas, Sprache: Deutsch, summary: Die Frage welche Faktoren Adipositas begünstigen wird kontrovers diskutiert.

Mais Eficaz, Mais Rápido, Melhor (Portuguese Edition)

Na base de +Eficaz +Rapido Melhor est? o oito conceitos-chave - desde a motivac? o e a definic? o de objectivos a concentrac? o e tomada de decis? o - que explicam porque raz? o algumas pessoas e empresas conseguem alcancar tanto mais do que as outras. Baseado nas ultimas descobertas da neurociencia, psicologia e economia comportamental - bem como nas experiencias de CEOs, educadores, generais de quatro estrelas, pilotos de aviac?

Extra resources for Aggression als negative soziale Interaktion. Ihre Auslöser und Möglichkeiten der Reduzierung (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.61 of 5 – based on 32 votes